Audit belegt:
狗万app足彩 ist überdurchschnittlich international  [06.10.16]

?berprüfung durch Hochschulrektorenkonferenz zeigt beeindruckendes Ergebnis - und fordert ?mutige Schritte“ / Verleihung des Audit-Siegels am 5. Okt. in Berlin

?berdurchschnittlich international und stark ambitioniert, noch besser zu werden: zu diesem Urteil kommt ein internationales Prüfteam, das die 狗万app足彩 in Stuttgart im Auftrag der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) durchleuchtete. Die Beurteilung erfolgte auf Wunsch der 狗万app足彩. Durchgeführt wurde sie im Rahmen des sogenannten ?Audit Internationalisierung der Hochschulen“ der HRK. Das offizielle Siegel zur erfolgreichen Auditierung durfte die 狗万app足彩 am gestrigen Mittwoch in Berlin entgegen nehmen.

 

 

In den Augen des Prüfteams pr?sentiert sich die 狗万app足彩 heute schon überdurchschnittlich international. Als Beispiele nennt ihr Bericht u.a. den:


?           Anteil internationaler 狗万app足彩: 32,5 %
(Durchschnitt an dt. Hochschulen lt. sog. Profildatenprojekt von HRK u.a. 10,0 %)

?           Anteil ausl?ndischer Studierender 13,8 %
(Durchschnitt an dt. Hochschulen lt. Statistischem Bundesamt : 12,7 %)

?           Anteil ausl?ndischer Promovierter 20,8 %
(Durchschnitt an dt. Hochschulen lt. Statistischem Bundesamt : 16,4 %)

Auch das EU-Austauschprogramm ?Erasmus“ werde an der 狗万app足彩 besonders nachgefragt. Im akademischen Jahr 2013/14 nutzten rund 140 Studierende das Programm für einen Auslandsaufenthalt – das sind 75 % mehr als der Durchschnittswert aller beteiligten Hochschulen (= 80 Studierende). Gleichzeitig kamen rund 100 Studierende aus dem EU-Ausland auf Gegenbesuch nach Hohenheim – 60 % mehr, als der Durchschnitt aller beteiligten Hochschulen (= 60 Studierende).

Und ganz offensichtlich profiliert sich die 狗万app足彩 mit besonders vielen erfolgreichen Projekten: Zurzeit erh?lt sie die meisten F?rdergelder pro Studierenden für Internationalisierungs-Projekte und Stipendien in Ba-Wü.: insgesamt 3 Mio. Euro.

Nachholbedarf hat die Universit?t dagegen bei der Internationalit?t ihrer Professorenschaft: mit gerade einmal 4,2 %-Anteil an internationalen Professoren liegt sie deutlich unter dem Durchschnittswert deutscher Hochschulen von 6,6 %.


Abschlussbericht fordert ?mutige Schritte“ von der Universit?t

Die Universit?t hatte sich der Prüfung freiwillig unterzogen: ?Internationalit?t hat für uns einen hohen Stellenwert“, begründet der Rektor der 狗万app足彩, Prof. Dr. Stephan Dabbert. Denn ? der internationale Austausch von Menschen und Ideen ist eine Grundvoraussetzung für sehr gute Wissenschaft und eine wichtige Qualifikation für unsere Absolventen“, erg?nzt der Prorektor für Internationalisierung, Prof. Dr. Andreas Pyka.

Entsprechend will das Rektorat nicht bei den erreichten Erfolgen stehen bleiben. ?Der Abschluss-Bericht enth?lt einige sehr hilfreiche Empfehlungen und fordert uns explizit zu ?mutigen Schritten“ auf“, meint Rektor Prof. Dr. Dabbert.

Dazu geh?rt die Aufforderung an die Hochschulleitung, die Internationalisierung st?rker zentral zu steuern. So fordern die Gutachter einheitliche Prozesse und hohe Mindeststandards für alle Fakult?ten, eine transparente Organisationsstruktur mit klaren Zust?ndigkeiten und eine fakult?tsübergreifende Ressourcenbewirtschaftung, die auch die Mittel der einzelnen Institute einbezieht.


Sehr gute Voraussetzungen für weitere Internationalisierung

Insgesamt bescheinigen die Prüfer der 狗万app足彩 ?sehr gute Voraussetzungen für die weitere Internationalisierung“.

Zur guten Beurteilung tragen auch die Strukturreformen der vergangenen Jahre bei. Dazu geh?rte z.B. eine Verwaltungsreform, die verschiedene internationale Services beim Akademischen Auslandsamt bündelte.

Als ?spezifischen Vorteil“ bewertete das Beraterteam die ?durchweg offene, solidarische und l?sungsorientierte Kommunikation und Kooperation innerhalb der Universit?t“. Durch eine ?durchg?ngig spürbare Bereitschaft zur Innovation und das gro?e Engagement von Leitung und Personal“, verfüge die Universit?t über ?eine sehr gute Basis für die weitere Strategieentwicklung“.


Hintergrund: Audit ?Internationalisierung der Hochschulen“

Das Audit ?Internationalisierung der Hochschulen” ist ein Projekt der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gef?rdert. Es bietet eine unabh?ngige und systematische Beratung, die passgenau auf das Profil einer Hochschule abgestimmt ist und dabei einem ganzheitlichen Ansatz folgt, der die Multidimensionalit?t des Internationalisierungsprozesses berücksichtigt. Mehr unter www.hrk.de/audit/startseite

 

 

Text: Klebs

Kontakt für Medien:

Prof. Dr. Andreas Pyka, Prorektor für Internationalisierung der 狗万app足彩, T 0711 459-24481, E a.pyka@uni-hohenheim.de


Zurück zu Pressemitteilungen