Mobilit?t: Parken, ?PNV und mehr

Für eine bessere Mobilit?t auf und zum Campus: das Mobilit?tskonzept der 狗万app足彩 im ?berblick. mehr

Ab 2. November 2020 beginnt die Parkraumbewirtschaftung durch die PBW.    mehr

Hintergründe zur Zahl der Parkpl?tze und warum sie nicht erweitert wird, zur Idee eines Parkhauses sowie Abschleppregelungen. mehr


Infos zu car2go und Stadtmobil sowie zur selbstorganisierten Facebook-Gruppe ?Mitfahr- gelegenheiten Hohenheim“. mehr

Der aktuelle Stand im Kampf um die direkte Stadt-Bahn Campus-City, bessere Anschlüsse an das Umland und einen dichteren Takt.
mehr

Infos zu Mobilit?tsstationen, Verbesserungen des Wegenetzes, zus?tzliche Abstellpl?tze sowie Leih-Fahrr?der und -E-Bikes.      mehr


ADFC-Zertifikat: ?Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“

ADFC-Siegel "Fahrradfreundlicher Arbeitsgeber"

In Sachen Fahrradkultur ist an der Uni Hohenheim in den letzten Jahren einiges ins Rollen gekommen. Als erste Hochschule in Baden-Württemberg erhielt sie im Januar 2020 für dieses Engagement nun das Silber-Zertifikat ?Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“, eine Initiative des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) und der EU.

Radleasing für Beamtinnen und Beamte ab Herbst [25. August 2020]

Mit JobBike BW startet Baden-Württemberg als erstes Bundesland ein Radleasing-Angebot für seine Beamtinnen und Beamte.

Weitere Informationen

Erste Parkplatzschranken auf dem Campus [19. Juli 2020]

Landesfirma Parken BW errichtet erste Parkplatzschranken auf Campus

?berraschende Ankündigung: Baufahrzeuge sollen am 20.7.2020 anrollen / Universit?t vermisst Gesamtkonzept und dr?ngt bislang vergeblich auf Kl?rung offener Fragen.

Umfrage zu RegioRadStuttgart

Nehmen Sie an der laufenden Umfrage zu RegioRadStuttgart teil! Für alle Teilnehmenden gibt es einen Gutschein über 5--Fahrtguthaben für das RegioRadStuttgart. Mehr Details hier.

E-Scooter auf dem Campus

Seit 15. Juni 2019 ist die "Verordnung über die Teilnahme von Elektrokleinstfahrzeugen mit Lenk-/Haltestange im Stra?enverkehr" in Kraft getreten. Damit dürfen sogenannte E-Scooter oder Elektrotretroller offiziell am ?ffentlichen Stra?enverkehr teilnehmen.

Oberstes Gebot im ?ffentlichen Stra?enraum ist stets die Verkehrssicherheit. Daher eine Bitte an alle Nutzenden: Halten Sie sich an die Verkehrsregeln und nehmen Sie Rücksicht auf die anderen Verkehrsteilnehmenden.

Informationen der Stadt Stuttgart          Download des Flyers

Fu?g?nger-attraktiver Campus

Trotz seiner Sch?nheit ist Hohenheims grüner Campus derzeit noch wenig geeignet, um zum Umstieg auf Fu? und Fahrrad zu motivieren. Im Masterplan 2030 für Bauen und Mobilit?t auf dem Campus hat die Universit?t eine Reihe von Ma?nahmen definiert, die Schritt für Schritt umgesetzt werden.

Kurzfristige Ma?nahmen
  • Durchg?ngige Campus-weite Tempo 30 Zone, um den Campus fahrrad- und fu?g?ngerfreundlicher zu gestalten.
Mittelfristige Ma?nahmen
  • Entsch?rfung von Gefahrenstellen
  • Aufwertung zentraler Pl?tze (z.B. vor neuem H?rsaal, vor dem Lernzentrum Phytomedizin)
  • Verbessertes Wegenetz
  • Umwandlung der Heinrich Pabst-Stra?e vor der Mensa in eine verkehrsberuhigte Zone, die von Fu?g?nger, Fahrradfahrern und Autofahrern gleichberechtigt genutzt wird (shared space)

Uni Hohenheim im "Zuhause-Bereich" der stella-Elektroroller der Stadtwerke Stuttgart

200 stella-Elektroroller der Stadtwerke Stuttgart starten in die neue Saison. Die Uni Hohenheim geh?rt zum ?Zuhause-Bereich“, in dem die Roller gemietet und abgestellt werden k?nnen:

stella-E-Roller k?nnen im gesamten Stadtgebiet fahren. Im Zuhause-Bereich k?nnen die E-Roller gemietet, geladen und abgestellt werden – dieser umfasst die Stuttgarter Innenstadt sowie Botnang, Degerloch, Feuerbach, Sillenbuch, Teile von Bad Cannstatt und die beiden Universit?tsstandorte Hohenheim und Vaihingen.

www.stella-sharing.de
www.stadtwerke-stuttgart.de

Neues F?rderprogramm der Stadt Stuttgart ?E-Zweirad Umweltpr?mie“ (E-Bike F?rderung)

Kern des Programms ist die F?rderung von Kauf oder Leasing von E-Zweir?dern durch Stuttgarter Einwohner, Unternehmen und gemeinnützige Organisationen mit bis zu 600 Euro pro E-Zweirad.

Details zur F?rderrichtlinie gibt es hier.

Neue Infoseiten ?Virtuelles Zentrum Elektromobilit?t“

Auf einer zentralen Internet-Plattform pr?sentieren die Stadt Stuttgart, die Kfz-Innung und der Verband Region Stuttgart Informationen zu E-Fahrzeugen, Werkst?tten, Ladeinfrastruktur und F?rderm?glichkeiten in Stuttgart und der gesamten Region.

www.emobil-region-stuttgart.de

Landesbeschluss Parkgebühren / Mobilit?ts-Infos für den Campus Hohenheim

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat beschlossen, alle Parkpl?tze ihrer Universit?ten stufenweise in kostenpflichtige Parkpl?tze umzuwandeln. mehr


Neue Senatskommission soll Parkraumkonzept erarbeiten

Am 10. Oktober 2018 beschloss der Senat der 狗万app足彩 eine besondere Kommission. Ihre Aufgabe: eine Empfehlung, wie Parkberechtigungen an der 狗万app足彩 künftig vergeben werden sollen. mehr


Initiativantrag Personalrat

80 Prozent aller Parkpl?tze soll den Besch?ftigten zur Verfügung stehen: So lautete die Kernforderung eines Initiativantrages, den der Personalrat im Juli 2018 an die Universit?tsleitung stellte. mehr

AKTUALISIERUNG (18.10.18):
Ministerium weist Initiativantrag zurück.


Parkpl?tze für K?rperbehinderte, Lieferverkehr, Ehrenamtliche bei Feuerwehr-/Katastrophenschutz / Besonderheiten für Landwirtschaftsfahrzeuge

Für die Verhandlungen mit Parken BW hat die Universit?t bereits Vorschl?ge zu Sonderparkpl?tzen für K?rperbehinderte und Ladezonen für Lieferverkehr ausgearbeitet. mehr


Zeitplan Einführung Parkraummanagement

Ab Wintersemester 2019/20 soll Parken in Hohenheim gebührenpflichtig s狗万app足彩 mehr


Rektor fordert Mobilit?tszuschlag für Landesbesch?ftigte

Mobilit?t kostet – vor allem wenn der Arbeitsplatz wie in Hohenheim schwer erreichbar ist. mehr


Fahrradbeauftrager & Zertifizierung als radfreundlicher Arbeitgeber

Um die Hohenheimer Rad-Community zu f?rdern, zu vernetzen und Impulse zu setzen wird die Universit?t im November einen ehrenamtlichen Fahrradbeauftragten ernennen. mehr

 


Programm ?Klimaneutraler Campus“ soll Umsetzung beschleunigen

Die umfassenden Vorbereitungen des Masterplans helfen Hohenheim dabei, zus?tzliche Gelder anzuwerben. mehr


Bauarbeiten für Radstation an U3-Haltestelle

Das Fahrrad-Verleihsystem in Stuttgart wird ausgebaut und ist inzwischen kompatibel mit Nachbar-Kommunen. mehr


Uni begrü?t Tarifreform des VVS

Ein wichtiges Ziel des Hohenheimer Masterplans ist es, den ?PNV für Uni-Angeh?rige attraktiver zu gestalten. mehr


In Prüfung: Seilbahn nach Hohenheim

Mit einer Machbarkeitsstudie will die Stadt Stuttgart die M?glichkeit von st?dtischen Seilbahnen als Erg?nzung des ?PNV ausloten. mehr


Wohnheim Egilolfstr. 41-45 kurz vor Fertigstellung / Renovierung Welfenstr. l?uft

Fünf Geb?ude mit 250 Wohnheimpl?tzen: Am Nordrand des Campus entsteht derzeit ein ganzer Wohnheim-Komplex (Egilolfstr. 41-45). mehr


Grünes Licht für weiteres Wohnheim in Fruhwirthstr.

Ein weiteres Wohnheim für 102 Studierende plant das Studierendenwerk in der Fruhwirthstr. mehr


Treffen mit Verkehrsminister Hermann

Nach dem Kabinettsbeschluss zum Thema Parkraummanagement fordert die Uni-Leitung vom Land eine ebenso hohe Priorit?t für weitere Mobilit?tsma?nahmen des Hohenheimer Masterplans. mehr


Online-Petition gegen Parkgebühren

Die Online-Petition kann noch etwa zwei Wochen gezeichnet werden. Mehr


2017 auf Eis gelegt: Versuch eines eigenen Parkraummanagement

Fremdparker sollten vom Campus vertrieben werden. Autofahrende Universit?tsangeh?rige sollten zu jeder Uhrzeit und ohne langes Suchen einen Parkplatz finden. mehr